DSAM Potsdam 2018/19

Vom 04. – 06. Januar fand in Potsdam ein Turnier der Schach-Amateurmeisterschaft statt, an dem ganze 4 Ludwigsfelder teilnahmen.

In Gruppe G spielte unser Jugendtalent Hagen Kruspe zum ersten Mal ein größeres Schachturnier mit und erreichte mit 3/5 Punkten ein sehr gutes Ergebnis (+130 DWZ Punkte).

In Gruppe E war Reiko Pankow unser Mann. Leider hatte er eine Partie spielfrei und dadurch nur die Chance 1.5/4 Punkte zu holen. Gegen durchweg deutlich stärkere Gegner ist jedoch auch das eine hervorragende Leistung und reicht für ein kleines DWZ-Plus.

Für Michel Zimmer in Gruppe D lief es nach dem starkem DSAM Turnier in Dresden, bei dem er sich bereits für das Finale qualifiziert hatte, etwas weniger gut als erhofft. Letztlich reichte es für 3 Punkte aus 5 Partien, was aufgrund seiner derzeitigen Spielstärke sogar ein kleines Minus bei der DWZ bedeutet.

Nach einem verkorksten Start in Runde 1 reichte es bei mir immerhin noch für 2 Punkte aus 4 Partien, nachdem mein dritter Gegner gar nicht erst erschienen ist. Da ich in der letzten Runde den starken Dave Möwisch als Gegner zugelost bekam bin ich mit dem Gesamtergebnis zufrieden.

Die Organisation des Turniers war – wie bei DSAM-Turnieren gewohnt – einwandfrei und die Location sehr weitläufig und angenehm. Einzig die Toilettenzahl hätte etwas höher sein können, lud aber andererseits auch dazu ein, die ständige Anwesenheit am Brett zu trainieren.

Schön war auch, dass so viele befreundete und bekannte Schachspieler teilgenommen haben, sodass man in den freien Zeiten zwischen den Partien immer wieder Gelegenheit hatte sich auszutauschen.

Die freie Zeit durch die spielfreie Partie nutzte ich nicht etwa für eine zeitweise Heimfahrt, sondern verbrachte den größten Teil des Vormittags bei der Taktik-Challenge. Gemeinsam mit einigen anderen Leuten und einem talentierten Jugendlichen hievten wir das Rating in dieser Zeit auf >2400. Dieses Zwischenergebnis wurde am Ende des Turniers nicht mehr ganz erreicht: Wenn ich mich richtig erinnere waren es schließlich über 1100 gelöste Aufgaben bei einem End-Rating von 2392.

Insgesamt also ein sehr schönes Turnier und drei wundervolle Schachtage!

Alle Ergebnisse des Turniers